Banner_1000


Wer ist Henry Wanyoike?

Henry wurde am 10. Mai 1974 in einem Slum bei Kikuyu/Kenia geboren und erblindete am 01.05.1995 über Nacht an einem Schlaganfall. Einem größeren Publikum im deutschsprachigen Raum wurde er besonders durch die vom seinem Freund, dem leider viel zu früh verstorbenen Journalisten Bengt Pflughaupt, verfaßte Biographie “Mein langer Lauf ins Licht” bekannt (dieses Buch ist leider vergriffen, einige wenige Exemplare zum Verkaufen habe ich noch, bitte anfragen).

In seiner Heimat ist Henry ein Star mit einem Kultstatus, der denen von Michael Schumacher oder Boris Becker in Deutschland vergleichbar ist. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, daß seine Berühmtheit neben sportlichen Leistungen vor allem durch das karitative Wirken für die Ärmsten und/oder Behinderten ausgelöst wurde. Henry hat dazu eine Stiftung ins Leben gerufen, die ich unterstütze.
 

Buch

Henrys Familie ist glücklicherweise in der Lage, sich selber versorgen zu können und von Spenden unabhängig. Henry hat einen ausreichend dotierten Werbevertrag mit der in Kenia führenden Standard Chartered Bank, für die er in allen Erdteilen an diversen Laufveranstaltungen teilnimmt. Henrys Frau Myllow ist selbständige Friseurin. Nebenbei betreiben sie Eigenversorgung durch diverses Nutzvieh.

Seine größten sportliche Erfolge

2000 - Paralympics in Sydney:
          Gold über 5000 Meter

2004 - Paralympics in Athen:
          Gold über 5.000 Meter in Weltrekordzeit 15:11:07
          Gold über 10.000 Meter in Weltrekordzeit 31:31:25

2008 - Paralympics in Peking:
          Bronze über 5.000 Meter

2012 - Paralympics in London:
          Henry scheidet verletzungsbedingt im Marathon aus.

Weltrekord über Halbmarathon in 1:10:26
Weltrekord über Marathon bis zum 17.09.08 in 2:31:31

Immer aktuell informiert auf folgenden Internetseiten:

- Henry Wanyoike Foundation (auf englisch)
- Freundeskreis Henry Wanyoike (auch auf deutsch)

Foundation
Henty4gold

zurück

Letzte Änderung am Montag, 29. Mai 2017